Der Tradition verpflichtet – von Nürnberg bis in die ganze Welt.

Florian Hoeneß

führt die Geschäfte der HoWe Wurstwaren KG seit dem 2. Juli 2001

Mit einer Gesamtproduktionsleistung von bis zu 4 Mio. Nürnberger Rostbratwürsten pro Tag gehört die HoWe Wurstwaren KG zu den führenden Herstellern im Segment.

Auf einer Produktionsfläche von 8.000 m2 werden mit bis zu 300 Mitarbeitern unter modernsten Produktionsbedingungen die Spitzenprodukte für den deutschen Discount, den Lebensmitteleinzelhandel, für weiterverarbeitende Betriebe und die gehobene Gastronomie hergestellt. Insbesondere dem deutschen Discount ist der Erfolg in vielen Europäischen Ländern zu verdanken. Nach wie vor sind deutsche Qualitätsprodukte ein Verkaufsschlager in ganz Europa.

Durch die Spezialisierung auf ein kleines Produktsortiment mit höchster Klasse hat es das Unternehmen seit seiner Gründung im Jahr 1985 von der einfachen Produktionseinrichtung hin zum international anerkannten Hersteller geschafft.

Die Nachfrage nach HoWe-Qualitätsprodukten ist konstant und wächst weiter an. Angefangen bei den klassischen Nürnberger Rostbratwürsten und der Light-Variante mit 30 % weniger Fett beinhaltet das fokussierte Produktangebot auch ein attraktives und innovatives Grillbratwurstsortiment, welches die zunehmende Nachfrage nach alternativen Zusatzangeboten in bester Produktqualität erfüllt.

Ein gut ausgebildeter Personalstamm sowie fortlaufende Schulungen und Weiterbildungen der Mitarbeiter garantieren dem Unternehmen die besten Voraussetzungen für eine gesunde und fortlaufende Wirtschaftsentwicklung.

Aus der konsequenten Personalpolitik resultiert auch die Stärke, schnell und flexibel auf Marktanforderungen reagieren zu können. Erfahrung, Wissen und hoch spezifizierte Herstellungsprozesse auf Basis traditioneller Rezepturkunst schaffen konstante Qualitätsprodukte, die in Geschmack und in Produktqualität als führend von Verbrauchern und Handel anerkannt werden.

Die Unternehmens-Historie

  • 1985 Gründung der Firma W. Weiß GmbH durch Werner Weiß und Uli Hoeneß; erste Produktion Am Hahnenbalz mit 20 Mitarbeitern
  • 1988 Umbenennung in HoWe Wurstwaren GmbH
  • 1990 Umzug in die Regenstraße am Nürnberger Hafen
  • 1995 Markteintritt Europa
  • 1997 Erweiterung der Personalräume
  • 2000 Erweiterung der Verpackungsräume und computergesteuerten Kühlräumen;
    Umbenennung in HoWe Wurstwaren KG
  • 2003 Nürnberger Rostbratwurst wird eine von der EU geschützte geographische Angabe (ges. 600 in Europa)
  • 2005 Investition in den ersten Pasteur um längere Restlaufzeiten ohne Qualitätsreduzierung/Geschmacksverlust zu erreichen
  • 2006 Zweiter Pasteur wurde installiert
  • 2010 Start der Baumaßnahmen zur Erweiterung der Kapazität und der Verwaltung;
    Stiftung Warentest, Auszeichnung gut
  • 2011 Fertigstellung der Gebäudeerweiterung auf 8.000 m2
  • 2014 Stiftung Warentest, Auszeichnung gut
  • 2015 DLG – Auszeichnung für langjährige Produktqualität
  • 2015 Erste Auslieferungen von HoWe´s Markenprodukten in die USA
  • 2015 Markteinführung Bio Nürnberger Rostbratwurst
  • 2016 Modernisierung der Abteilung Verpackung – Investition in 3 Verpackungsmaschinen
  • 2017 DLG – Auszeichnung für langjährige Produktqualität
  • 2017 Top-Marke – Auszeichnung der Lebensmittelzeitung
  • 2018 Bayern 3 – Dorffest Bratwurst
  • 2019 Markteintritt Japan
  • 2019 Installation neuer Produktlinie u. a. bestehend aus neuer Fördertechnik, neuem Kühl- und Brühtunnel
  • 2020 Einführung der Bio Hähnchenbratwurst
  • 2021  Klimaneutralität nach Scope 1 und 2

Impressionen

Markenwerbung

TV Spot des Schutzverbandes Nürnberger Bratwurst e.V.

HoWe schmeckt ausgezeichnet –

– und ist ausgezeichnet.

Mehr entdecken >

Die Nürnberger Rostbratwurst

Ein Stück Kulturgeschichte
– mit geschmackvoller Tradition

Mehr entdecken >